Letztes Feedback

Meta





 

Photovoltaik wird in 2013 spürbar billiger

Markus Lohr, der Chefanalyst von EuPD Research hält einen Zubau von 3,9 Gigawatt im Jahr 2013 für realistisch. Große Zubauzahlen seien vor allem im Segment der Großanlagen zu erwarten - danach allerdings, im zweiten Halbjahr werde die Zubauzahl allerdings rapide sinken. Daraus folgt, dass sich die Wettbewerbssituation für die Hersteller von Montagesystemen und Modulen weiter verschärfen wird. Hier könnte es abermals zu einem größerem Preisrutsch kommen. Lohr glaubt das dann die Integration von Speichern in den Fokus der Installationsbetriebe rücken wird. Quelle: EuPD Research – Head Office 2013

27.2.13 11:14

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen